Peruaner Meerschweinchen

Die Peruaner Meerschweinchen haben eine besondere Haarpacht, die sehr auffällig ist. Das Peruaner Meerschweinchen hat einen sehr langen Pony, der dem Meerschweinchen mitten ins Gesicht hängt, das liegt daran, dass der Peruaner einen Wirbel auf dem Kopf hat. Das ist auch ein sehr gutes Erkennungszeichen der Rasse.

Zu sehen ist das Beitragsbild zum Beitrag: Peruaner Meerschweinchen

Peruaner sind auch sehr beliebt Meerschweinchen, das liegt an den angeordneten Wirbel die diese Meerschweinchen besitzen. Durch den Wirbel auf dem Kopf fällt das Fell auf dem Rücken auch sehr akkurat nach links und nach rechts. Das verleiht den Peruaner einen immer sehr frisierten Touch.

Die Fellpflege diese Meerschweinchen ist nicht sehr arbeitsaufwändig den es muss in der Regel nur einmal am Tag gebürstet werden.

Was aber beachtet werden sollte bei den peruanischen Meerschweinchen ist das die Schleppe ab und an verkürzt werden sollte da es aus hygienischen Gründen anzuraten ist. Dabei fügt man dem Tier keinerlei Schaden zu.

Diese Meerschweinchenrasse gibt es auch in vielen verschiedenen Farben wie z. B. Rein Schwarz, Weiß mit roten oder Dunklen Augen, Schildpatt, Schildpatt mit weiß, Schwarz-weiß, Rot und Rot-weiß. Egal welche Farbe das Meerschweinchen hat den sie sind alle niedlich und putzig in ihrer Art und weise.

Meerschweinchen sind sehr soziale Tiere und alleine aus diesem Grund sollte man sich Meerschweinchen nie alleine halten.

Alpaca: Das Alpaca ist ein Peruaner mit lockigem Fell. Es besitzt zwei Hüftrosetten und einen Pony. Da das Alpaca-Meerschwein von allen Tieren die intensivste Pflege benötigt, wird diese Rasse kaum noch gezüchtet.