Krallen & Zähne

Auch die Krallen müssen regelmäßig geschnitten werden. Wie weit geschnitten werden darf, kann man sich entweder vom Tierarzt oder aber von einem erfahrenen Züchter zeigen lassen. Nach meiner Erfahrung reicht ein Abstand von drei bis fünf Wochen, damit die Zehen nicht krumm wachsen. Wenn man mal zu tief schneidet, kann es im ersten Moment sehr bluten, aber das legt sich schnell. Tipp vom Arzt war, den blutenden Nagel in Seife tunken.

Wird dem Futter ausreichend trockenes Brot oder Knabberstangen hinzugegeben, müssen die Zähne nicht gekürzt werden. Sollte es einmal nötig sein, überlässt man diese Aufgabe natürlich nur einem Tierarzt. Das geht da schnell und die wissen wie man es macht.

Zu sehen ist das Beitragsbild 1 zum Beitrag: Krallen & Zähne

Die Krallen eines Meerschweinchen

brauchen eine besondere Pflege, den sie nutzen, sich einfach nicht genug ab, da die Meerschweinchen nicht draußen leben und ihre Krallen nicht auf Steinen oder dem Erdboden abwetzen können.

Aus diesem Grund ist das Schneiden der Krallen sehr wichtig. Beim Schneiden der Krallen sollte darauf geachtet werden, dass sie so kurz sind, dass Meerschweinchen immer gut laufen können. Die Krallen dürfen keinesfalls so lang sein das sie sich einrollen oder sich in Korkenzieher Krallen verändern, den, wenn dies geschieht wachsen die Krallen wie eine Korkenzieher und drehen sich immer weiter.

Für das Schneiden der Krallen bei der Meerschweinchen Pflege verwendet man am besten eine Spezial Zange. Die Zange sollte auch angemessen scharf sein, den die Krallen könnten ansonsten beim Schneiden splittern. Wenn man mit dem schneiden beginnt, sollte man das Meerschweinchen am besten auf den Schoß setzen und am Anfang wird sich das Meerschweinchen ein Wenig wehren, aber nach und nach gewöhnt sich das Schweinchen daran.

Bei Meerschweinchen die helle Krallen haben sieht man das Blutgefäß wie es durch die Kralle verläuft. Aber Vorsicht man sollt diese auch nicht verletzen. Bei dunklen Krallen kann man als Hilfe eine Taschenlampe unter die Krallen halten, damit man genau sieht, wo die Blutgefäße sind. Erwischt man aus Versehen ein Blutgefäß kann man sich aus der Apotheke Claudenwatte besorgen und damit die Kralle abtupfen und so die Blutung stillen.

Zu sehen ist das Beitragsbild 2 zum Beitrag: Krallen & Zähne

Wer noch nie Krallen bei einem Meerschweinchen geschnitten hat, sollte sich, das erst einmal von einer Person zeigen lassen, die schon Erfahrung damit hat oder einfach von einem Tierarzt. Aber wer sich, das einfach selber nicht zutraut, kann auch zum Tierarzt gehen und sich dort die Krallen schneiden lassen.